Begeisternde Premiere

Das Publikum war begeistert! Die Premiere des neuen Konzertprogramms von Volker Luft: „Saitenreise über J.S. Bach zur Gegenwart“ überzeugte die vielen Zuhörer in der vollbesetzten Aldinger Magaretenkirche. Im Rahmen der Konzertreihe „Kirchenkultur“ feierte das neue Programm dessen Schwerpunkt auf Gitarrenbearbeitungen der Werke Johann Sebastian Bachs liegt seine mehr als überzeugende Premiere.

Künstler und Veranstalter freuten sich über den großen Publikumszuspruch und die Resonanz des Konzertabends der eine musikalische Reise auf 6 Saiten durch Stilepochen (Renaissance – Gegenwart) und Musikstile (Klassik, Flamenco, Blues, Celtic) mit dem Schwerpunkt auf Gitarrenbearbeitungen der Werke Johann Sebastian Bachs war.

Eine Saitenreise, die neue Höreindrücke und faszinierende Zusammenhänge zwischen den einzelnen Musikkulturen offen legte. Volker Luft spielte seine schönsten Kompositionen und Gitarrenbearbeitungen die bei den renommiertesten Verlagen weltweit veröffentlicht werden. Der musikalische Hörgenuss wurde abgerundet durch eine kurzweilige Moderation die literarische, historische, kulturelle Bezüge herstellte und durch biografische Details  Bachs Leben und seine Zeit lebendig werden ließ.

Die große Resonanze des Abend belegten die Publikumsreaktionen per E-mail nach der Premiere:

  • Vielen Dank für das wunderschöne Konzert gestern Abend!
  • Ein wirklich gelungener Hörgenuss und mit humorvollen Moderationen total interessant und unterhaltsam.
  • Meine persönlichen Höhepunkte waren natürlich die Renaissance-Stücke und Fields of Gold.
  • …. war völlig verzückt, dass sie soviel von und über Bach hören durfte.
  • … allen Nicht-Gitarristen mal wieder die geniale Vielfältigkeit und Ausdrucksstärke dieses wunderbaren Instrumentes gezeigt. Herzlichen Glückwunsch!

    Premiere: Saitenreise über J.S. Bach in die Gegenwart

    Volker Luft